Aktuell

Im Gedenken an zwei freisinnige Persönlichkeiten: Pierre Rom und Heinz Neuenschwander

Im Gedenken an zwei freisinnige Persönlichkeiten: Pierre Rom und Heinz Neuenschwander

Am 26. April 2019 sind zwei Menschen verstorben, die mich auf meinem politischen Weg in den letzten zwei Jahrzehnten begleitet und geprägt haben und denen ich hiermit ein ehrendes Andenken bewahren möchte.

Pierre Rom war langjähriger Parteisekretär der FDP Kanton Partei (1978 – 1991). Seine Bücher, in denen
er u.a. den Jura-Konflikt, die historisch Rolle des Freisinns im Kanton Bern, das komplizierte Verhältnis
der Schweiz mit der EU oder die Rolle der Frauen in der freisinnigen Politik beleuchtete, sind ein höchst
wertvolles Vermächtnis für unsere Gegenwart. Als über 80-Jähriger wurde er auf Facebook aktiv,
kommentierte, argumentierte und überzeugte mit seinem liberalen Geist die online-Community. Seine
Stimme und seine Überzeugungskraft werden wir vermissen.


Heinz Neuenschwander war langjähriger Grossrat und Grossratspräsident (1999/2000), der mich auf
meinem politischen Werdegang stets unterstützt hat. Er war sich zum Beispiel nicht zu schade, mich
2010 an eine Podiumsdiskussion in den Jura Bernois zu chauffieren. Als wir nach Biel gemerkt hatten,
dass wir auf der falschen Strasse waren, nahmen wir es beide mit dem nötigen Humor. Die Podiumsdiskussion konnte dennoch rechtzeitig beginnen,
und Heinz Neuenschwander brachte mich anschliessend wieder sicher mit seinem (Gross)väterlichen Instinkt nach Hause. Sein Engagement und
seine liberale Stimme werden uns ebenfalls fehlen.

Diesen zwei prägenden Persönlichkeiten der bernischen liberalen Politlandschaft der letzten Jahrzehnte
möchte ich mein grosses persönliches Dankeschön widmen: Danke für Euer Engagement, lieber Pierre
und lieber Heinz!

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

11.12.2019

Club: Bundesratswahl – Grün im Gegenwind

Die Grünen wollen ihre Präsidentin Regula Rytz im Bundesrat platzieren, auf Kosten von Ignazio Cassis. Der rauschende Erfolg der Grünen bei den letzten Wahlen stellt die altbewährte Zauberformel infrage. Doch der Kandidatin Regula Rytz weht ein rauer Wind entgegen. Kommt ihr Griff nach der Macht zu früh?

Mehr erfahren
14.11.2019

Interview des bürgerlichen Duos mit Reto Brennwald

Christa Markwalder, FDP, und Werner Salzmann, SVP, sprechen über den Wirtschaftsstandort Bern, ihre Ziele zur Überwindung des Stadt-Land-Grabens und wer den schöneren Garten hat. Ziel ist, die «cohésion cantonale» mit dem starken Duo zu stärken.

Mehr erfahren
31.10.2019

Ständeratswahlen, 2. Wahlgang: 17. November

Liebe Bernerinnen und Berner

Mehr erfahren