Aktuell

In einem Monat ist es zu spät!

In einem Monat ist es zu spät!

Hoch motiviert kandidiere ich nicht nur wieder für den Nationalrat, sondern auch für den Ständerat. Gerne möchte ich den Kanton Bern mit seinen Qualitäten als Bildungs-, Unternehmens-, Kultur- und Sportstandort in der kleinen Kammer vertreten.

Letzte Woche ging die letzte der drei Sessionswochen und damit auch die 50. Legislatur des Parlaments zu Ende. Für mich war es eine spezielle Legislatur, durfte ich doch zu Beginn für ein Jahr den Nationalrat und die vereinigte Bundesversammlung präsidieren sowie die Gesamterneuerungswahlen des Bundesrats durchführen.

Gewichtige Themen stehen in der neuen Legislatur an, zu deren Gelingen ich mit liberalen Rezepten beitragen will: Institutionell abgesicherte Beziehungen mit der EU, eine strukturelle Reform der Altersvorsorge, ein effektiver Klima- und Umweltschutz, vertraglich garantierte Marktzugänge für unsere exportrientierte Industrie sowie den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft unseres Landes

Mittlerweile sind die Wahlunterlagen eingetroffen. Ich freue mich, auf Deine Unterstützung zählen zu können.

Kurze Wahlanleitung:

  1. Christa Markwalder in den Ständerat (kumulieren nicht möglich)
    2. FDP- oder Jungfreisinnige-Liste (Listen 9, 10 oder 11) nehmen oder auf der leeren Liste FDP oder Jungfreisinnige schreiben
    3. Auf der Nationalratsliste würde ich mich freuen, wenn ihr meinen Namen kumuliert (2x Christa Markwalder, Kand. Nr. 09.01.6)
    4. Auf das Panaschieren von Kandidierenden anderer Parteien verzichten 
    5. Stimmrechtszettel unterschreiben und bis spätestens am 16. Oktober abschicken oder auf der Gemeinde vorbei bringen.

Ganz herzlichen Dank für Dein Vertrauen in meine politische Arbeit!

Beste Grüsse
Christa

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

30.09.2019

SonnTalk: CO2-Gesetz / Lauber-Showdown / Trump-Impeachment

CO2-Gesetz: Klimaschutz oder Gefahr für die Wirtschaft? — Lauber-Showdown: Unabhängige Justiz oder mutloses Parlament? — Trump-Impeachment: Hexenjagd oder Rechtsstaat? Gäste: - Andreas Glarner; SVP-Nationalrat Kanton Aargau - Christa Markwalder; FDP-Nationalrätin Kanton Bern - Bastien Girod, Grüner Nationalrat Kanton Zürich Moderation: Markus Gilli

Mehr erfahren
25.09.2019

Testimonials

Es freut und motiviert mich sehr, dass meine Kandidatur von so vielen Menschen unterstützt wird.

Mehr erfahren
24.09.2019

Schweizer Jugendmusikfest #burgdorf19

Am Sonntag ging das Jugendmusikfest 19 erfolgreich zu Ende

Mehr erfahren