Persönlich

Unsere Nationalrätin für Fortschritt

 

«Den Kanton Bern vorwärts bringen: in Wirtschaft, Bildung, Kultur und Sport.»

Persönlich

Burgdorferin: 1975 geboren, die Schulen besucht und die Matur (Typus B) gemacht, mein erstes Geld im Ingenieurbüro meiner Eltern verdient, Cello spielen und Eiskunstlaufen gelernt, an jeder Solätte teilgenommen und von Burgdorf aus die Welt bereist.

Juristin: An der Uni Bern Rechtswissenschaften und Allgemeine Ökologie studiert, ein Erasmus-Semster an der Uni Nijmegen/NL absolviert, am Institut für Europa- und Wirtschaftsvölkerrecht gearbeitet und seit 2008 als Legal Counsel bei Zurich Insurance Group.

Politikerin: 1999 für die jungfreisinnigen in den Stadtrat (Legislative) von Burgdorf eingezogen, 2002 in den Grossen Rat des Kantons Bern gewählt, 2003 in den Nationalrat für die FDP Kanton Bern. Seither Mitglied der Aussenpolitischen Kommission (Präsidentin 2010/2011) und Kommission für Rechtsfragen.
2016 hatte ich das grosse Privileg den Nationalrat sowie die Vereinigte Bundesversammlung zu präsidieren und trete nun hoch motiviert als Berner Ständeratskandidatin bei den kommenden Wahlen an.

Parteiämter: Vorstandsmitglied der FDP Kanton Bern, FDP Emmental, FDP Burgdorf, FDP Frauen Schweiz

Freizeit & Freiwilligenarbeit: OK-Präsidentin des Schweizerischen Jugendmusikfest burgdorf19. Präsidentin der Schweizerische Gesellschaft für Aussenpolitik SGA.
Co-Präsidentin der parlamentarischen Gruppe für erneuerbare Energien, Präsidentin der Freundschaftsgruppen Schweiz-USA, Schweiz-Grossbritannien, Schweiz-Ukraine (Co-Präsidium). Präsidentin der Skigruppe der Bundesversammlung.
Seit über 25 Jahren aktive Cellistin im Orchesterverein Burgdorf und Mitglied der Berner-Polit-Rockband Fraktionszwang. 

CV (Download)

 


 

 

Überlegt, fundiert, geschliffen und immer liberal. Die Eigenschaften von Christa sind zu ihrem Markenzeichen geworden. Bern braucht mehr Christa.

Alexandre Schmidt

Lösungen statt Populismus braucht unser Land - und dafür steht Christa ein

Peter Grossenbacher

Christa Markwalder steht für eine offene, fortschrittliche und liberale Schweiz - diese Stimme brauchen wir im Ständerat!

Claudine Esseiva
Stadträtin

Christa Markwalder steht für Fortschritt. Die Schweiz braucht Fortschritt. Denn ohne Fortschritt keine Zukunft.

Christoph Zimmerli
Wirtschaftsanwalt/Verwaltungsrat, Grossrat

Ich kenne Christa schon sehr lange und schätze ihre konsequente und gradlinige Politik für mehr Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt.

Stefan Nobs
Geschäftsführer FDP.Die Liberalen Kanton Bern, Gemeinderat Lyss

Christa Markwalders Unternehmergeist beeindruckt mich sehr. Sie ist eine Macherin und setzt sich für die Bergregionen ein.

Hanspeter Wenger
CEO Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG

Der Kanton Bern braucht eine starke wirtschaftsorientierte Persönlichkeit im Ständerat - Christa ist dafür die Richtige!

Thomas Frutiger
Delegierter des Verwaltungsrates Frutiger Gruppe

Ich wähle Christa Markwalder in den Ständerat, da sie mit ihrer langjährigen Erfahrung aus dem Nationalrat über die nötigen Kompetenzen verfügt, um den Kanton Bern in der kleinen Kammer zu vertreten.

Kathrin Hayoz
Mitglied Grosser Gemeinderat Lyss

Christa Markwalder ist hochintelligent und verfügt über großes Ansehen, Respekt und Glaubwürdigkeit in der ganzen Schweiz. Sie steht für mich für Anstand und Vernunft.

Silvia Steidle
Präsidentin der Konferenz der städtischen Finanzdirektorinnen und Finanzdirektoren

Mit ihrer langjährigen Politerfahrung und ihrem feinen Gespür für leise Töne hat Christa Markwalder das Zeug zur Ständerätin.

Eicher Bernhard
Fraktionspräsident FDP/JF Stadt Bern